Studierende entwickeln eigene Gestaltungen und stellen ihre Arbeiten in großem Rahmen aus. In der Woche vom 4. Mai bis 8. Mai 2015 fand die Gestaltungswoche des dritten Ausbildungsjahres im ehemaligen Gebäude der Universität Augsburg an der Schillstraße statt. Dank einer Kooperation mit dem Lehrstuhl für Kunstpädagogik standen den Studierenden wunderbare Arbeitsräume zur Verfügung.

 

Der Leiter des Statsinstitutes Herr Hofmann brachte Intentionen und Problemstellung dieser Abschlussarbeit in seiner Eröffnungsrede auf den Punkt:

"Eine Vernissage ist die Eröffnung einer Kunstausstellung. Doch was ist Kunst?

Mit dem Begriff Kunst bezeichnet man im weitesten Sinne jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist. Im engeren Sinne bedeutet Kunst, das Ergebnisse einer gezielten menschlichen Tätigkeit, die nicht eindeutig durch Funktionen festgelegt sind. Das Kunstwerk steht meist am Ende eines kreativen Prozesses, kann aber seit der Moderne auch der Prozess selbst sein. Kunst stellt somit ein menschliches Kulturprodukt dar.

Ausübende der Kunst im engeren Sinne werden Künstler genannt. Nun sind unsere Studierende nicht in erster Linie Künstler, sie wollen Lehrkräfte werden und stehen somit in einem Spannungsfeld, einem Spannungsfeld zwischen Kunst und Unterricht

Ist Kunst experimentell geprägt, so erfolgt Unterricht zielorientiert.

Um diesen Spagat zu schaffen, haben sich unsere Studierenden auf den Weg gemacht, beides zu vereinen. Sie, verehrte Gäste, werden experimentellen Kunstwerke sehen, Sie werden aber auch lesen können, wie diese Ideen im zielorientierten Unterricht umgesetzt und realisiert werden kann."

 

Die Studierenden stellen Ihre Arbeiten in einem multimedialen Vortrag den Vernissagebesuchern vor.

 

 

 

Ergänzt, begleitet und erweitert wurde die Ausstellung von Unterrichtsergebnissen aus Kunstgeschichte und Bildnerischen Praxis des aktuellen Jahres. Eine Perfomance des zweiten Ausbildungsjahres, die typische Vernissage Besucher darstellten und dabei persiflierten, belebte die Veranstaltung.

Augsburg TV nahm die Vernissage zum Anlass Beiträge  zu veröffentlichen. (Beitrag auf "augsburg TV")

 

 

Bilder der Werkstattwoche

 

20150506104900
20150504171110-1
Werkstatt8
20150505165455
20150505170828-1
20150506101102
Werkstatt3
G0010877
DSCN3032
DSCN3034

 

 Schrift / Zeit / Veränderung und Wandlung / Assoziation

 

 

 

 

 Bilder der Vernissage

 

IMG4587
IMG4591
IMG4600
IMG4601
IMG4608
IMG4612
IMG4622
IMG4628
IMG4582
IMG4633

 

 

 

Humane Fascade

 

Wir verwenden Cookies!

EU-Richtlinie zu Cookies: mehr erfahren ...

Ich akzeptiere!