"Wissen ist das Kind der Erfahrung und wahrlich entsteht jedes Werkzeug aus Erfahrung“. Die von Leonardo da Vinci postulierte Empfindung sollte einen Leitgedanken der Projektarbeit des 2. Ausbildungsjahrs in Maschinentechnik bilden.

  

 

Interpretieren wir den Werdungsprozess des „Werkzeugs“ als Erkenntnis, so besteht nach ´da Vinci für die Studierenden die Chance, eine ihren Fähigkeiten entsprechende Balance von Wissen, Erfahrung und Erkenntnis zu finden.


 

In den 15 Wochen der Projektarbeit bildete grundlegendes Wissen aus der Mechanik die Basis für innovatives Arbeiten. Bei der Anfertigung eines maschinentechnischen Modells aus unterschiedlichen Codizes ´da Vincis entwickelt sich das Verständnis von Funktionszusammenhängen der Mechanik. Das vorhandene Wissen wurde neu geordnet, vertieft und angewendet. Der von den Studierenden gestaltete Technikparcours für Schüler der Ludwig-Aurbacher-Mittelschule aus Türkheim, führte zu einer Synthese von Lehrenden und Lernenden aus Ausbildungsinstitut und Schule.

 

  

IMG1543
IMG1537
IMG1531
IMG1530
IMG1529
IMG1527
IMG1525
IMG1522
IMG1519
IMG1518